Richtlinie für den "Dietrich-von-Breitenbuch"-Wettbewerb (gültig ab 2005)
  1. Der Förderkreis Burg Ranis e.V. schreibt alle zwei Jahre öffentlich den Kinder- und Jugendwettbewerb um den "Dietrich-von-Breitenbuch"-Preis aus. Die Ausschreibung erfolgt bis 31. Januar des Wettbewerbsjahres.
  2. Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche im Alter bis 19 Jahre. Die schönsten Bilder und Zeichnungen werden nach Klassenstufen getrennt ausgezeichnet:
    1.-2. Klasse, 3.+ 4. Klasse, 5.+ 6. Klasse, 7.+ 8. Klasse, 9.+ 10. Klasse. Die Einteilung in entsprechende Altersstufen ist alternativ möglich.
    In die Wertung gelangen Bilder und Zeichnungen mit einer Mindestgröße von DIN A5 und einer maximalen Größe von DIN A2.
    Techniken: Malerei, Grafik und angewandte Kunst.
  3. Der Abgabetermin für die Arbeiten liegt im Juni / Juli des Wettbewerbsjahres und wird in der aktuellen Ausschreibung datiert.
    Mit der Abgabe der Arbeiten verbunden ist das Einverständnis der Teilnehmer (bzw. ihrer gesetzlichen Vertreter), dass die Arbeiten im Rahmen weiterer Aktivitäten des Förderkreises über den Wettbewerb hinaus nichtgewerblich öffentlich gemacht werden können.
  4. Die Zeichnungen werden in einer vierwöchigen Sonderausstellung in den Räumen der Burg der Öffentlichkeit vorgestellt.
    Die Bewertung der Bilder erfolgt vor Ausstellungsbeginn durch eine Jury, die aus fünf Mitgliedern besteht, unter Ausschluss des Rechtsweges.
    Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt immer am Tag des offenen Denkmals (2. Sonntag im September) im Museum auf Burg Ranis. Eingeladen werden dazu alle Teilnehmer. Sie erhalten ihre Teilnehmerurkunden. Die Platzierten und Preisträger erhalten ebenfalls in der Veranstaltung ihre Urkunden.
  5. Die Bekanntgabe des Themas für das folgende Wettbewerbsjahr erfolgt mit der neuen Ausschreibung.
Andreas Gliesing
2ter Vorsitzender des Förderkreises
Burg Ranis e.V.