Der Garten


Auf dem Gelände unterhalb des Sportplatzes der staatlichen Grund- und Regelschule befindet sich der etwa 2000m² große Naturlehrgarten (mit integriertem Schulgarten). Mit der Gestaltung wurde im Herbst 1985 begonnen. Inzwischen enthält diese Anlage über 30 Biotope mit etwa 65 heimischen Wildsträucher-Arten in über 400 Exemplaren. Dazu kommen 20 Wildrosen- und 12 Weiden-Arten. Verbunden wird dies alles durch Wege aus acht unterschiedlichen Naturmaterialien.
Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Vermittlung von Grundwissen für die Gestaltung von naturnahen Gärten, Kleinanlagen, Eigenheimen und Wohnanlagen.
Dabei können die in Frage kommenden Wildsträucher direkt in Augenschein genommen werden, was Entscheidungen oft erleichtert. Insbesondere bieten wir auch unsere Unterstützung bei der Beratung und Planung ,der Umgestaltung von Beton-Pausenhöfen von Schulen und Kindergärten in Natur-Erlebnis-Flächen (BUND_Entsiegelungsaktion: "Aufbruch ins Grüne") an. Auf Wunsch können auch Dia-Vorträge vereinbart werden.
Besichtigungen mit Führungen sind jederzeit möglich. Die Dauer beträgt ungefähr 1,5 h und erfolgt nach telefonischer Anmeldung, auch an den Wochenenden. Eine kleine fachspezifische Privatbibliothek steht zur Einsichtnahme (keine Ausleihe) zur Verfügung.