Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Die Literarische Destille. Ein hochprozentiger Abend

15. 03. 2024 um Uhr

Der Abend widmet sich einer Schriftstellerin, zwei Schriftstellern und ihre liebsten Spirituosen. Dorothy Parker behielt auch nach dem fünften Drink den klarsten Kopf New Yorks. Stephen King kippte jeden Abend das übrige Bier in den Ausguss, weil er unmöglich schlafen konnte in dem Wissen, dass noch Alkohol im Haus war. Berthold Brecht kannte die Legenden um trinkfeste Genies und gab sich das Image eines Whiskeyliebhabers, obwohl er in Wahrheit fast abstinent lebte. M. Kruppe und Ralf Schönfelder sind die literarischen Sommeliers des Abends. Sie lesen aus den Texten und erzählen humorvolle und ernste Anekdoten über die schreibenden Trinker. Dazu wird edler Whisk(e)y kredenzt. Das Publikum ist eingeladen, mitzutrinken! Musikalisch begleitet werden die Beiden von Oliver Räumelt begleitet, der auf dem Akkordeon Shantys und Dreigroschensongs spielt. Eintritt: 8€/6€ (ermäßigt)

 
 

Veranstaltungsort

Burg Ranis

 

Veranstalter

Lese-Zeichen e.V.

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]